Stoppomat
Natur erleben
Eifel-Touren
Gemeinsam fahren
MTB Trails

Oberbürgermeister legt Zeit vor

Die permanente Zeitmesseinrichtung für Radler, Läufer und auch E-Biker ist auch in dieser Saison wieder geöffnet. Nach der Schließung über die Wintermonate wurde die Anlage gewartet und die Strecke gekehrt. Der Boden für neue persönliche oder sogar allgemeine Bestzeiten ist somit bereitet.
Auch Oberbürgermeister Wolfgang Treis hat sich bei widrigsten Wetterverhältnissen der Herausforderung gestellt und ist die Strecke trotz Regen und starkem Wind in 20:21 gefahren. Nun fordert er andere Radfahrer heraus: „Jeder 10., der schneller ist, erhält eine kleine Überraschung!“ „Meine Herausforderer dürfen sich natürlich auch einen Tag mit besserem Wetter aussuchen“, fügt der Stadtchef schmunzelnd hinzu.

 

Ein guter Grund also sich zum „StoppOmat Pic Royal“ aufzumachen. Mit der kostenlosen elektronischen Zeitnahme können die Teilnehmer jederzeit ihre gefahrenen Zeiten messen und diese in der jeweiligen Bestenliste unter www.stoppomat.de vergleichen. Die Eintragung in der Internetliste erfolgt dabei vollkommen freiwillig und selbstverständlich kann der StoppOmat auch ganz individuell genutzt werden, ohne die eigene Zeit zu veröffentlichen.
Der verkehrsarme Anstieg zum „Pic Royal“ mit Start im Mayener Stadtteil Nitztal führt hinauf nach Kirchwald, ist rund 2,5 km lang und überwindet dabei knapp 240 Höhenmeter. Das System ist dabei für alle Sportler gleich: Rund um die Uhr können diese am Starthäuschen eintreffen und loslegen. Eine vor Ort mit den eigenen Daten versehene Karte wird in die Anlage gesteckt und dort mit der aktuellen Uhrzeit auf die Sekunde genau gestempelt. Nun ist Eile geboten, schließlich ist das Stempeln der Karte der individuelle Startschuss. Am Ziel erfolgt die gleiche Stempelprozedur und die Differenz der beiden Zeiten ergibt die Fahrzeit, welche dann von Helfern des betreuenden RSC „Eifelland“ Mayen innerhalb von ein bis zwei Wochen ins Internet eingetragen wird. Die ersten neuen Zeiten auf dem Rad wurden bereits gefahren, wer holt sich wohl die Bestzeit in diesem Jahr?